4. EPU-Symposium in der Wirtschaftskammer Österreich

Die WKO veranstaltet wieder das EPU-Symposium (4. Juni!Siehe unten). Als EPU-Handelsagentur kenne ich Segen und Fluch des Daseins als Einpersonenunternehmen sehr gut.

Umso mehr freue ich mich, daß wir nun mehr und mehr ins Rampenlicht geraten und, so scheint’s jedenfalls, dort auch unseren Platz behaupten können.

Aber was heißt das konkret? Erste Erleichterungen im Sozialversicherungsbereich, Unterstützungen wie etwa das Forum EPU der WKO, GmbH-Reform und privatwirtschaftliche Unternehmungen, wie spezielle Seminare, Trainings, Consultings, sowie Infoportale sind zarte Grashalme, die hoffentlich bald zu einer saftigen Wiese zusammenwachsen. Wir haben sie uns verdient! Und dabei ordentlich Steuern an die Republik abgeführt. Und hochwertigste Sozialversicherungsbeiträge bezahlt. Und das in einem Land, in dem man besser nicht wirtschaftlich strauchelt. Kommt nicht gut, glauben Sie mir… Rund 251.000 EPUs (unternehmerische Menschen) finden in Österreich erst seit etwa fünf Jahren steigende Beachtung durch Medien und Politik. Stellt sich die Frage: wieso erst jetzt?

16 Jahre im Mediengeschäft haben mich gelehrt: Berichtet wird über jene Unternehmen, die einen fetten Marketingbudgetbeutel am Gürtel hängen haben. Face it! Stimmt nicht! Rufen Sie jetzt: Ich kenne da einen Unternehmer, der hat kein großes Budget, der … ist mit einem Journalisten befreundet. Eben! Wenn Sie als EPU nicht ein zurzeit gehyptes Business betreiben, in angesagten Lokalen mit der Journalistenmeute die Schultern reiben oder eine möglichst aufregende Gründungstory erzählen können, haben Sie ganz einfach den berühmten Schlauch. Und überhaupt: Wenn ich so nach Amerika rüberschaue – manchmal reicht schon ein Blick nach Deutschland – dann haben unsere Medien noch einen gewaltigen Aufholbedarf, was das weite Feld „Unternehmertum“ angeht. Wer sich da reinhängt, dem winkt Erfolg. Da bin ich mir sicher.

Politik. Umpfh… Meine Idee: Mehr Unternehmerinnen und Unternehmer im Parlament, mehr Verständnis für die Unternehmer draußen im Land. Wie auch immer. Wir brauchen eine EPU-Vertretung im Parlament! UND: Meine Bitte an jene Politikerinnen und Politiker, die über keinerlei Erfahrung in der Privatwirtschaft verfügen (soll es geben, habe ich gehört) und sich jetzt im Wahljahr auf den EPU-Zug schwingen möchten: Bitte lassen Sie es bleiben. Diese Ihnen fremde Welt zu begreifen ist sehr, sehr anstrengend und glauben wird Ihnen die neue Aufgeregtheit sowieso niemand.

Noch mal zum Marketing. Ihr Marketingbudget übt sich in Bescheidenheit. Was können Sie als EPU also tun? Kalender und moderne Schreibtischunterlagen einsetzen. Zielgenaues Direct Marketing. Die idealen Botschafter auch für EPUs. Für potentielle Kunden und für bestehende Kunden. Für die tägliche Erinnerung. Für die tägliche Kundenumarmung (Kundenbindung – wie ich dieses Wort verabscheue!). Aber, aber! Rufen Sie jetzt wieder: Das macht doch alles das Internet! Dann lassen Sie machen und melden sich einfach etwas später. Ist auch in Ordnung.

Für alle anderen: Wenn Sie auf dieser Website ganz nach oben schauen, dann sehen Sie neben dem blauen „Home“-Button den Text „Kalender aus Österreich – Über mich“. Klicken Sie drauf! Das Kerngeschäft der Druckerei Sedlmayr ist also seit 60 Jahren die Produktion von absolut großartigen Kalendern für den Einsatz als Marketingtool. Diese Spezialisierung (Know-how, Maschinen, Abläufe) bringt es nun mit sich, daß die Produkte – mit individueller Botschaft – schon ab 50 (fünfzig) Stück zu vernünftigen Preisen gedruckt und also von Ihnen erstanden werden können. Achtung! Das ist kein zeitlich limitiertes Angebot! Hier wird auch kein Lockvogel zu Wasser gelassen. Naja, werden jetzt viele von Ihnen denken, klingt nicht schlecht und könnte für mich passen. Aber zahlt sich das für die Druckerei Sedlmayr überhaupt aus? Antwort: ja (siehe „Spezialisierung“).

Rufen Sie an: 06764152500
(meine Mobilelefonnummer und ich: gemeinsam durchs Leben seit 1998).

Ich drücke Sie ganz fest und herzlich. EPU Hurra!

Am Symposium bin ich übrigens auch.

4. EPU-Symposium in der Wirtschaftskammer Österreich‏
Motto: Mythos EPU

Zeit: Dienstag, 4. Juni 2013, 10 bis 16:30 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Sky Lounge, Wiedner Hauptstrasse
63, 1045 Wien

Anmeldung per Email unter epu@wko.at oder telefonisch
unter +43 0590900-3017.