Mehr Kunden

Sie sind Unternehmerin oder Unternehmer. Sie wollen mehr Kunden. Sie wollen vielleicht auch mich. Denn ich möchte etwas kaufen. Sie und ich, wir sollten zusammenkommen, meinen Sie nicht?

Woran erkenne ich, daß ich es bin, den Sie als Kunden wollen? Woran erkenne ich, daß es Ihnen Freude bereitet, sich mit mir und meinen Wünschen zu beschäftigen? Oder bin ich einer von denen, die Ihren Tagesablauf stören, weil ich Ihr Geschäftslokal betrete, Sie aber gerade den Telefonhörer abgehoben haben, um endlich das Gespräch mit Ihrer Steuerberaterin, Ihrem Freund, Ihrem Gatten zu führen? Bin ich deshalb unwillkommen, weil Sie sich gerade sehr nett mit einem Ihrer wertvollen Stammkunden unterhalten?

Wenn ich eintrete, werden Sie mich dann freundlich grüßen? Werden Sie mich überhaupt grüßen? Schauen Sie mich dabei an? Haben Sie mich, kaum daß Sie mich wahrgenommen haben, bereits als Kunde, der, wenn überhaupt, nur wenig kaufen wird, klassifiziert? Wer bin ich? Warum habe ich Ihr Geschäftslokal betreten? Brauche ich etwas von dem, was Sie verkaufen? Und wenn ja, warum? Welches Problem will ich lösen? Werden Sie mir dabei helfen? Wie? Werden Sie geduldig sein mit mir? Wirklich? Hören Sie mir überhaupt zu? Würden Ihre Verkäuferinnen und Verkäufer viel lieber mit gleichaltrigen Kunden sprechen, als mit mir altem Knacker?

Wenn ich an Ihrem Geschäftslokal vorbeigehe, gibt es da etwas, das meine Aufmerksamkeit fesselt? Etwas, das ich mir gerne genauer ansehen möchte? Etwas Überraschendes? Oder sehe ich im Augenwinkel nur eine spiegelnde Auslagenscheibe, die mehr verheimlicht, als preisgibt? Wenn ich auf der anderen Straßenseite gehe, erkenne ich sofort, ob Sie geöffnet haben und daß Sie mich erwarten? Wie? Teilen Sie mir mit einem handgeschriebenen Zettel kurz und grußlos mit, daß Sie von _ bis _ Urlaubssperre haben? Machen Sie Mittagspausen und sperren in dieser Zeit zu? Gibt es dann einen deutlichen Hinweis darauf, wann Sie wieder aufsperren? Sehe ich, ohne lange suchen zu müssen einen weiteren Hinweis auf Kontaktmöglichkeiten, wie Ansprechpartner, Telefonnummer, Internet-Adresse, e-mail-Adresse? Liegt Ihr Hund, der mich unverwandt anstarrt und von dem ich nicht weiß, ob er einen guten oder schlechten Tag hat, vor der Eingangstür in der Sonne?

Ich würde gerne Ihr Kunde werden. Darf ich das? Werde ich nachher Menschen, die ich kenne, erzählen können, daß es mir Spaß gemacht hat, von Ihnen etwas zu kaufen? Werde ich gerne wiederkommen wollen?

Christian Traxler+